Reiten: (neu) Großer Reitsport ist garantiert beim dreitägigen Pfingstreitturnier des RV Tiengen im Dressurviereck und Springreitparcours an der Wutach. Angemeldet hat sich schon die Schweizerin Tamara Schneyder, die herausragende Akteurin von 2017. Neben Schneyder sind wieder Pia Reich, die Schweizer Toni Clavadetscher und Benno Mettauer, die Schopfheimerin Rebecca Hotz und Linda Marschall dabei.

320 Reiter mit 565 Pferden stehen bereits auf der Meldeliste, bei 1100 Nennungen. Das sind 100 Nennungen und 70 Reiter und Pferde mehr als 2017. Allein für das A-Zweisternespringen am Sonntag stehen 100 Nennungen auf dem Plan. Das dreitägige Pfingstreitturnier ist mit 8800 Euro dotiert. Beim abschließenden S-Springen mit Siegerrunde am Montag, dem Großen Preis von Waldshut-Tiengen, werden 2000 Euro verteilt. Wie in den vergangenen Jahren gibt es schon am Sonntagabend ein mit 1500 Euro dotiertes S-Springen.

Für Thomas Fritsch (VPS Medizin Partners Wehr) aus Rippolingen ist das Tiengener Turnier fast schon ein Heimspiel. Er und seine "San Dewina" kommen mit der Empfehlung des Sieges bei der M-Dressur auf dem Hofgut Albführen nach Tiengen. Die schwerste Prüfung im Dressurviereck ist die Zweisterne-M-Dressur am Montag.

Neu im Programm sind in Tiengen die Qualifikationsprüfungen für die "Albführen Bambini Trophy".

Programm, Pfingstturnier des RV Tiengen

Samstag, Springen: A-Stilspringen (8.30 Uhr), A-Springpferdeprüfung (10.30 Uhr), L-Springpferdeprüfung (12 Uhr), L-Springen (13.30 und 15 Uhr), M-Zweiphasenspringen (16.30 Uhr). – Dressur: A-Dressur (8.30 und 10.45 Uhr), A-Dressurpferdeprüfung (14 Uhr), Reitpferdeprüfung (16.30 Uhr).Sonntag, Springen: A-Springen (7.30 und 9.30 Uhr), L-Springen (12.30 und 14 Uhr), M-Punktespringen mit Joker (15.45 Uhr), S-Springen (17.45 Uhr). – Dressur: L-Trensen-Dressur (7.30 Uhr), Dressurreiterwettbewerb (10.30 Uhr), Reiterwettbewerb (12 Uhr), L-Trensen-Dressur (13 Uhr), M-Dressur (16 Uhr).Montag, Springen: L-Springen (8 Uhr), L-Springpferdeprüfung (9.15 Uhr), Springreiter-Wettbewerb (10.30 Uhr), M-Springen (11.15 Uhr), Stilspring-Wettbewerb (13.15 Uhr), Führzügelwettbewerb (14 Uhr), S-Springen mit Siegerrunde (15 Uhr). – Dressur: L-Kandaren-Dressur (9.30 Uhr), L-Dressurpferdeprüfung (13 Uhr), M-Dressur (14.30 Uhr).