Fußball-Bezirksliga: – Es passt, also haben die SpVgg. Brennet-Öflingen und ihr Trainer Urs Keser (38), der im vergangenen Sommer vom SV Schwörstadt gekommen war, ihre weitere Zusammenarbeit über die Saison hinaus beschlossen. Gemeinsames Ziel, so Vorsitzender Sammy Lemke-Maier, so der Ligaverbleib. Aktuell steht das Team auf dem 13. Tabellenplatz. In der Winterpause haben Nick Wohlgemuth (Eintracht Wihl) und Yannik Böhler (FC Wittlingen) den Club verlassen. Neu im Kader sind Carlos Santos (FC Wallbach) und Eldin Gojak (SV Obersäckingen) sowie der bereits eingesetzte Faruk Cam (SV Schopfheim). Wieder an Bord ist der zuletzt längere Zeit verletzte Daniel Baumgartner.