Bronze für Lenz Willenbrock: für Rund 800 Karateka kämpften bei den Deutschen Meisterschaften in Bochum um die ersten Plätze. Auch das Karate-Dojo Höchenschwand nahm mit zwei Karateka an der Meisterschaft teil. Lenz Willenbrock gelang problemlos in der Kategorie Kata in das Finale. Dort erreichte er den dritten Platz und durfte den Pokal mit nach Hause nehmen. Tara Nicolosi zeigte sich ebenso sehr stark. Aber es reichte leider nicht bis ins Finale. Dojo-Leiter Ralf Binkert ist stolz auf die Leistungen und bereitet seine Schülerinnen und Schüler nun auf die Südwestdeutsche Meisterschaft Ende Juni vor. Bild: Melanie Hinz