Fußball-Landesliga: – Der FC Tiengen 08, der weiter auf den ersten Punkt in dieser Saison wartet und seit einer Woche sogar Schlusslicht der Liga ist, als auch der FSV Rheinfelden, der dank des ersten Saisonsiegs gegen den SV RW Ballrechten-Dottingen ins gesicherte Mittelfeld vorgerückt ist, stehen vor schweren Auswärtsspielen.

Trainer Marc Jilg vom FSV Rheinfelden (9.) ist vor der Partie beim FV Herbolzheim (4.), der noch ohne Niederlage ist, durchaus selbstbewusst: "Auch wenn die Herbolzheimer gut drauf sind, fahren wir mit breiter Brust dorthin." Jilg freut sich, dass Abwehrmann Lucas Eschbach nach seiner Roten Karte im Pokalspiel beim SV Weil vor zehn Tagen nur für ein Spiel gesperrt worden ist und wieder zur Verfügung steht. Noch zwei Spiele gesperrt ist dagegen Sascha Rueb. Ebenfalls zuschauen muss Sascha Strazzeri, der vor einer Woche Gelb-Rot kassiert hat. Besart Cibukciu, Massimo De Franco, Jens Murawski und Torwart Dennis Fritz sind noch in den Ferien und fehlen im Aufgebot. Dennoch hat Jilg noch 17 Spieler im Kader. "Das sieht immer noch ganz gut aus", freut sich Jilg.

Großen Respekt hat Oliver Neff, Trainer des FC Tiengen 08, vor der Partie beim SV Au-Wittnau (2.), der zuletzt beim VfR Hausen mit 1:0 gewonnen hat. "Ich habe mir dieses Spiel angeschaut. Ein kompaktes und eingespieltes Team", so Neff, der aber dennoch zuversichtlich ist: "Wir kassieren natürlich zu viele Gegentore, und uns fehlt ein Erfolgserlebnis. Aber vielleicht klappt es ja gerade bei einem starken Gegner." Noch immer nicht komplett ist Neffs Kader. So sind Torwart Martin Hackenberger und der starke Abwehrspieler Süleyman Karacan – beides tragende Säulen der Mannschaft – noch immer in Urlaub. Cristian Parrino ist immerhin wieder aus den Ferien zurück. Dafür muss Neff am Sonntag auf Gelb-Rot-Sünder Albin Hashani verzichten.

Das Programm der Fußball-Landesliga mit Schiedsrichter-Ansetzungen und SK-Tipps:

Freitag, 18.30 Uhr:

SC Wyhl – FC Freiburg-St. Georgen (Vorjahr: 2:4/0:3). – SR: Stefan Mera-Linz (Schopfheim). – SK-Tipp: 1:1.

Samstag, 15.30 Uhr:

FV Herbolzheim – FSV Rheinfelden (5:0/3:1). – SRin: Urte-Anna Waibel (Offenburg). – SK-Tipp: 3:3.

SV Weil – Freiburger FC (2:1/2:0). – SR: Christian Kolodziej (Rastatt). – SK-Tipp: 3:0.

16 Uhr:

VfR Bad Bellingen – VfR Hausen (-/-). – SR: Chris Schäper (Villingen). –SK-Tipp: 2:1.

Sonntag, 15 Uhr:

FC Teningen – SF Elzach-Yach (-/-). – SR: Benedikt Lorenz (Baden-Baden). –SK-Tipp: 2:0.

SV Kirchzarten – Spvgg. Untermünstertal (-/-). – SR: Nico Prehn (Sand). – SK-Tipp: 2:2.

SV RW Ballrechten-Dottingen – FC Emmendingen (3:2/2:2). – SR: Michael Sattler (Baden-Baden). – SK-Tipp: 3:1.

15.30 Uhr:

SV Au-Wittnau – FC Tiengen 08 (1:1/3:0). – SR: Valeri Baidin (St. Georgen). – SK-Tipp: 2:0.