Fußball-Kreisliga A-Ost: (neu) Meister ist der FC RW Weilheim. Im Fernduell spielen die Spvgg. Wutöschingen und der VfB Waldshut um Platz zwei. Die Wutöschinger haben den SV Albbruck zu Gast. Der VfB Waldshut fährt zum FC Weizen. Die Weizener können ihrerseits den Ligaverbleib perfekt machen.

Dem FC Weizen fehlt noch ein Sieg. Bei einem Vorsprung von elf Punkten glaubt Weizens Trainer Michael Gallmann jedoch, dass es jetzt schon reichen könnte. Deshalb verfallen die Weizener auch nach der jüngsten Negativserie mit vier Niederlagen aus fünf Spielen nicht in Panik. "Das Bemühen ist da, das Selbstvertrauen fehlt. Wir brauchen zu viele Chancen, um ein Tor zu schießen", stellt Gallmann fest.

Der FC Weizen will aus den restlichen vier Spielen noch die nötigen Punkte holen. Gallmann: "Am besten gleich gegen den VfB Waldshut." Allerdings ist sein Respekt groß. "Der VfB ist spielstark, mit sehr guten Einzelspielern, technisch versiert, ein absolutes Spitzenteam", weiß der Weizener Trainer. Sein Rezept: hinten gut stehen. Fehlten in den vergangenen Wochen immer wieder Spieler, kann er gegen den VfB Waldshut wieder fast aus dem Vollen schöpfen. Außer Jannik Boma (Muskelfaserriss) sind alle einsatzbereit.

Der SV Berau muss bei Schlusslicht FC Bergalingen punkten. Die Bergalinger haben nur noch eine theoretische Chance, dem Abstieg nach nur einem Jahr zu entgehen. Auch der FC Grießen ist beim SC Lauchringen unter Druck.

Spielansetzungen und SÜDKURIER-Tipps:

Freitag, 19.30 Uhr:

SC Lauchringen – FC Grießen (Vorrunde: 4:1). – SR: Gaspare Lombardo (Rheinfelden). – Tipp: 2:1.

SV Nöggenschwiel – FC RW Weilheim (1:6). – SR: Riccardo Lombardo (Bad Säckingen). – Tipp: 1:3.

Samstag, 16 Uhr:

SV Rheintal – SG Mettingen/Krenkingen (1:4). – SR: Stefan Wagner (Weilheim). – Tipp: 1:2.

Spvgg. Wutöschingen – SV Albbruck (1:4). – SR: Michael Fischer (Rötenbach). – Tipp: 2:2.

16.15 Uhr:

FC Bergalingen – SV Berau (0:3). – SR: Jonas Probst (Tegerfelden/CH). – Tipp: 1:1.

18.30 Uhr:

FC Weizen – VfB Waldshut (1:2). – SR: Paul Enderling (Dettighofen). – Tipp: 3:2.

"Wir brauchen zu viele Chancen, um ein Tor zu schießen."

M. Gallmann, FC Weizen