Fußball: (neu) Titelverteidiger FC Wallbach steht nach dem 7:1 gegen Gastgeber FC Bad Säckingen und dem 2:1 gegen den SV Schwörstadt am Freitag, 20 Uhr, erneut im Finale des Wehratalpokal-Turniers. Gegner ist der FC Wehr, der sich nach dem 3:1 gegen Lokalrivale SpVgg. Brennet-Öflingen auch gegen den B-Kreisligisten SV Obersäckingen (2:0) durchsetzte. Durch das 3:2 gegen den SV Obersäckingen sicherte sich die SpVgg. Brennet-Öflingen mit Trainer Urs Keser den Platz im kleinen Finale gegen dessen Ex-Verein SV Schwörstadt.

SV Obersäckingen – Spvgg. Brennet 2:3 (1:1). – Tore: 1:0 (6.) Sinz, 1:1 (31./FE) Bernauer, 2:1 (58.) Leirer, 2:2 (63.) Bernauer, 2:3 (67.) S. Degelmann. – Zwei Mal lag die SpVgg. Brennet-Öflingen zurück. Schließlich sicherte Sven Degelmann dem Bezirksligisten den Sieg.

SV Schwörstadt – FC Wallbach 1:2 (1:1). – Tore: 1:0 (19.) P. Späthe, 1:1 (28./FE) Gross, 1:2 (45.) Stengritt. – Kreisliga-A-Absteiger SV Schwörstadt bot dem Favoriten Paroli und hielt die Partie bis zum Schluss offen.

FC Bad Säckingen – FC Wallbach 1:7 (1:3). – Tore: 1:0 (6.) Erhardt, 1:1 (9./FE), 1:2 (11.) und 1:3 (32.) alle Gross, 1:4 (50.) Silva, 1:5 (51./FE) Dokuzkardes, 1:6 (53.) Gross, 1:7 (63.) Dokuzkardes. – Der FC Wallbach bezahlte den Sieg teuer, Sportchef Florian Hoschke zog sich im Zweikampf ienen Jochbeinbruch zu und fällt mehrere Wochen aus. Der Bezirksligist geriet früh in Rückstand, drehte dann aber mächtig auf. Mit einem Hattrick verschaffte Johannes Groß den Wallbachern eine 3:1-Pausenführung. Nach dem Wechsel kam vom FC Bad Säckingen nicht mehr viel.

SV Obersäckingen – FC Wehr 0:2 (0:2). – Tore: 0:1 (14.) Bertolotti, 0:2 (20.) Ranert. – Der FC Wehr sicherte sich mit einem glanzlosen Sieg den Einzug ins Finale.

Finale: FC Wallbach – FC Wehr (Freitag, 20 Uhr). – Um Platz drei: SV Schwörstadt – Spvgg. Brennet (Freitag, 18.30 Uhr).