Fußball-Kreisliga A-West: – Wesentlich geordneter als in der Ostliga geht es bisher im Westen zu. Alle Teams haben vier Spiele auf dem Konto. Allerdings bekam der TuS Lörrach-Stetten wegen Spielverzichten des SV Todtnau und FV Haltingen zwei Mal ein 7:0 zugesprochen. So entstand das überragende Torverhältnis von 17:0.

Mit zehn Punkten reisen die Lörracher somit zum punktgleichen FC Steinen. Am fünften Spieltag kann man schon von einem Spitzenspiel reden. Zumal der FC Steinen insgeheim von einigen Trainern der Liga zu den Mitfavoriten gezählt wurde. Die Steinener wollen dem Topfavoriten Paroli bieten.

Neben den beiden bisher gebeutelten Teams aus Todtnau und Haltingen steht auch der SV Karsau noch ohne Punkte da. Jetzt wird es Zeit. Die Hausaufgabe der Karsauer gegen den FV Lörrach-Brombach III ist jedoch schwer. In der vergangenen Saison gab es zwei hohe Niederlagen.

Die Aussichten des FV Degerfelden auf einen Sieg gegen den SV Schopfheim scheinen dagegen weitaus besser zu sein. Nach der Startniederlage hat sich der FC Bad Säckingen gemausert. Es folgten drei Siege. Gerne würden die Bad Säckinger die Punkte auch beim TuS Kleines Wiesental mitnehmen. Die Wiesentäler gelten jedoch als heimstark.

Spiele und SÜDKURIER-Tipps

Samstag, 17 Uhr:

TuS Kl. Wiesental – FC Bad Säckingen (Vorsaison: -/-). – SR: Zeki Sebzeci (Schopfheim). – SK-Tipp: 1:2.

18 Uhr:

SV Karsau – FV Lörrach-Brombach III (0:8/1:6). – SR: Peter Bauer (Zell). – SK-Tipp: 0:3.

Sonntag, 15 Uhr:

FV Degerfelden – SV Schopfheim (1:2/1:4). – SR: Remigiusz Baran (Weil). – SK-Tipp: 3:2.

FC Steinen – TuS Stetten (5:5/2:0). – SR: Ralf Brombacher (Kandern). – SK-Tipp: 2:2.

Bosporus FC Friedlingen – FC Hauingen (-/-). – SR: René Hargarten (March). – SK-Tipp: 2:1.

SV Liel-Niedereggenen – FC Huttingen (-/-). – SR: keine Angaben. – SK-Tipp: 3:1.

SV Todtnau – FC Hausen (1:1/0:2). – SR: Artur Schütz (Wehr). – SK-Tipp: 0:2.

FV Haltingen – TuS Maulburg (-/-). – SR: Andreas Wirtz (Rheinfelden). – SK-Tipp: 1:3.