Fußball: Aufstieg zur Landesliga (Rückspiel): Spvgg. Untermünstertal – SV 08 Laufenburg 1:2 (0:0/Hin 3:2)

Tore: 0:1 (50.) Esser; 1:1 (58.) Suwareh; 1:2 (63.) Halili. – SRin: Noemi Topf (Pfaffenweiler). – Z.: 670.

Sandro Knab, Torjäger des SV 08 Laufenburg, kocht vor Wut, sein Trainer Michael Wasmer stürmt auf die Unparteiische Noemi Topf aus Pfaffenweiler ein und alle "Laufenburger Jungs" sitzen auf dem Kunstrasen in Untermünstertal – den Tränen nahe. Nein – das hatten sie nicht verdient. In der ersten Minute der Nachspielzeit erzielte Matthias Feldmann das 3:1, was den Aufstieg in die Landesliga bedeutet hätte. Doch der Linienrichter hatte seine Fahne oben und sah den Laufenburger im Abseits. Topf verweigerte dem Tor nach Rücksprache mit seinem Mann an der Seitenlinie die Anerkennung. Es war eine sehr umstrittene Entscheidung und selbst einige Fans der Gastgeber hatten kein Abseits gesehen. So blieb es beim 2:1-Sieg der Gäste, was nach der 2:3-Niederlage im Hinspiel aufgrund der Auswärtstor-Regelung nicht reichte.

Während die Spieler der Spvgg. Untermünstertal ausgelassen den Aufstieg feierten, rangen die Laufenburger mit der Fassung. "Ich stehe nicht im Abseits. Ich komme von hinten und mein Gegenspieler war vor mir", versicherte der zurück gepfiffene Torschütze Matthias Feldmann. Er war ohnehin in dieser Partie der Unglücksrabe. In der ersten Hälfte wurde er im Strafraum unsanft gebremst – für viele ein klarer Strafstoß. Nicht aber für Schiedsrichterin Noemi Topf.

SV 08-Trainer Michael Wasmer bescheinigte seiner Mannschaft eine tadellose Leistung: "Ein großes Kompliment. Alle haben es richtig gut gemacht. Nur sind wir nicht belohnt worden", so Wasmer, der keinen seiner Spieler herausheben wollte.

Schon nach wenigen Minuten hatte Francesco Seidita hervorragend André Wiedmann im Tor der Gastgeber überwunden, doch klärte ein Verteidiger noch auf der Linie. Wiedmann fischte in der 38. Minute auch einen Flachschuss von Sandro Knab aus der Ecke. Aber auch SV 08-Torwart Fatih Er bewies seine Klasse. Kurz vor dem Seitenwechsel klärte er reaktionsschnell aus kurzer Distanz gegen Dalton Agbaka.

Die zweite Hälfte begann hervorragend für die Gäste. In der 50. Minute traf Emanuel Esser mit einem Schuss aus 20 Metern ins lange Eck zur Führung. Acht Minuten später erzielte Ablie Suwareh aber den Ausgleich für die Gastgeber. Fast wäre es kurz danach schon richtig eng für die Gäste geworden, doch wehrte Er im Tor einen Knaller von Mario Carla aus 30 Metern ab. Stattdessen klingelte es im Tor der Gastgeber: Bei einem Angriff von links bediente Knab in der Mitte Bujar Halili mustergültig, der sich nicht zwei Mal bitten ließ und zum 2:1 einschob. Die Gäste blieben am Drücker, wurden aber nicht belohnt.

Lange nach dem Schlusspfiff rang SV 08-Trainer Michael Wasmer noch um Worte: "In einem Landesliga-Aufstiegsspiel sind wir hier betrogen worden. Ich verstehe die Welt nicht mehr. Für meine Spieler tut es mir richtig leid."

SV 08 Laufenburg: Er – Schmidle, Feldmann, Bouhouch, Mathis – Seidita (74. Ferrara), Völz (46. Dokuzkardes), Esser (83. Pour Norouz Firo), Schmidt – Knab, Halili.

 

Die Spieler der Spvgg. Untermünstertal und des SV 08 Laufenburg sind bereit fürs große Spiel

 

Interview von SÜDKURIER-Sportredakteur Gerd Welte mit Kapitän Christoph Mathis vom SV 08 Laufenburg nach dem verpassten Aufstieg seiner Mannschaft in die Landesliga

 

Die Spieler des SV 08 Laufenburg am Boden zerstört. Die Spvgg. Untermünstertal feiert dagegen ausgelassen den Aufstieg in die Landesliga

 

Aufstieg in die Bezirksliga

TuS Lörrach-Stetten – VfB Waldshut 0:2 (Hin 1:3). – Fabian Eppler (47.) und Tim Birkenheier (80.) sicherten dem VfB Waldshut mit ihren Toren den Aufstieg in die Bezirksliga.

Abstieg zur Kreisliga B

FV Fahrnau – SV 08 Laufenburg II 3:3 (1:4). – Da der SV 08 Laufenburg I nicht in die Landesliga aufsteigt, steigt der FC Geißlingen aus der Bezirksliga ab. Das hat Auswirkungen: Sowohl der FV Fahrnau asls auch der SV 08 Laufenburg II müssen in die Kreisliga B absteigen. Die Partie zwischen beiden teams ist bedeutungslos.

Aufstieg zur Kreisliga A-Ost

SV Unteralpfen – FC Dettighofen 0:0 (1:6). – Der FC Dettighofen schaffte den sofortigen Wiederaufstieg.

Aufstieg zur Kreisliga A-West

SF Schliengen – TuS Maulburg 1:3 (0:1). – TuS Maulburg steigt auf.

Abstieg zur Kreisliga C

Hinspiel: FC Schlüchttal II – SV BW Murg II abgesetzt