Neuling spielt die Gäste in der ersten halben Stunde förmlich an die Wand und legt fünf Tore vor. SÜDKURIER-Regiosport Hochrhein zeigt die schönsten Bilder der Partie

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias

<strong>Siegteffer:</strong> Wie schon beim 6:2-Sieg des FC RW Weilheim im Hinspiel gegen den SV Weil II traf Fabian Zumkeller auch beim 2:1-Erfolg des Aufsteigers im Weiler Nonnenholz gegen Vladimir Lazarov
Bild: Scheibengruber, Matthias

Siegteffer: Wie schon beim 6:2-Sieg des FC RW Weilheim im Hinspiel gegen den SV Weil II traf Fabian Zumkeller auch beim 2:1-Erfolg des Aufsteigers im Weiler Nonnenholz gegen Vladimir Lazarov

Bild: Scheibengruber, Matthias

Bild: Scheibengruber, Matthias