Zu den Letzteren gehörte am Sonntag der SVH-Akteur Benjamin Schaden.

Trainer Uwe Reh: „Er hat das Spiel unserer Mannschaft aufgebaut und auch seine Mitspieler angefeuert und sie so nach vorn gepeitscht.“

Benjamn Schaden: „Wir, also auch ich, haben heute den Laden defensiv zusammengehalten und uns hinten immer wieder gut befreit und sicher kombinierend nach vorn gespielt.“ (aba)