Fußball, Emil-Homburger-Turnier

FC Hilzingen

SC Gottmadingen-Bietingen

3:1 (1:1)

Der Gastgeber FC Hilzingen hat zum Auftakt des Emil-Homburger-Turniers den SC Gottmadingen-Bietingen mit 3:1 besiegt. Die erste Chance hatte allerdings der Bezirksligist. Gruber hatte nach Verständigungsproblemen der Hilzinger Abwehr freie Schussbahn, Müller parierte jedoch. Dann setzte sich wieder Gruber im Strafraum durch, doch Hammerschmidt klärte vor der Linie. Die Hilzinger fanden nicht recht in die Partie, und so traf Denis Catediano per Kopf zur verdienten SC-Führung. In der 26. Minute wurde Nelson Jeckl im Strafraum des SC Gottmadingen-Bietingen gefoult und traf per Strafstoß zum 1:1-Pausenstand.

Die Hilzinger fanden besser in die zweite Hälfte. Als Jeckl erneut im Strafraum gefoult wurde, verwandelte er seinen zweiten Elfmeter zum 2:1. Der SC erhöhte daraufhin den Druck. Gruber gelang kurz vor Ende der Partie noch ein hervorragender Schuss, doch Müller konnte klären. Jeckl belohnte sich in der letzten Minute mit seinem dritten Treffer zum 3:1-Endstand.

Tore: 0:1 (17.) Catediano, 1:1 (26./FE) Jeckl, 2:1 (46./FE) Jeckl, 3:1 (80.) Jeckl. – SR: Ehing (Engen). – Z: 150.

FC Singen 04

FC Öhingen-Gaienhofen

2:0 (1:0)

Der FC Singen 04 und der FC Öhningen-Gaienhofen begannen mit enorm hohem Druck. Möhrle gab für den Verbandsligaabsteiger den ersten Schuss ab, der nur haarscharf das Tor verfehlte. Die Antwort des Bezirksligisten folgte durch Wäschle, dessen hervorragender Schuss von Torhüter Weiss parierte wurde. In der 28. Minute gelang Spahija das 1:0 durch einen perfekt platzierten Fernschuss. Bis zum Ende der ersten Hälfte wurden auf beiden Seiten Kräfte gespart, und es entstanden keine nennenswerten Chancen mehr.

Wäschle eröffnete die zweite Hälfte mit einem schönen Trick, mit dem er die Singener Abwehr aussteigen ließ. In letzter Sekunde konnte ein Abwehrspieler seinen Versuch aber klären. Lange Zeit geschah nichts Nennenswertes, ehe Kinn in der 63. Minute mit einem wuchtigen Schuss per Innenpfosten das 2:0 für Singen erzielte.

Tore: 1:0 (28.) Spahija, 2:0 (63.) Kinn. – SR: Waibel. – Z: 200.

Die nächsten Spiele:
Hilzingen – SV Mühlhausen (Mittw., 17.30)
FC Singen – Hegauer FV (Mittwoch, 19.05)