Fußball-Landesliga: SG Dettingen-Dingelsdorf – DJK Donaueschingen (Samstag, 15.30 Uhr, Sportplatz Dettingen). – Schon vor der Saison legte sich SG-Coach Alex May bei den Titelanwärtern fest: Der FC Bad Dürrheim und die DJK Donaueschingen sind für ihn die heißesten Meisterschaftsanwärter. Der Auftakt der DJK war noch nicht so meisterwürdig, gegen den FC 08 Villingen II gab es ein 0:4, aber seither hat das Team vom Donauursprung einen beeindruckenden Lauf: 1:0 in Löffingen gewonnen, nach einem 0:3-Rückstand den FC Überlingen mit 4:3 aus dem Pokal geworfen, dann ein 4:1 in Singen und zuletzt den SC Markdorf 7:1 abgefertigt. „Wenn man die letzten Spiele anschaut und noch die Torquote betrachtet – das ist schon beeindruckend!“, sieht sich May in seiner Einschätzung der DJK bestätigt. Und er hat die Stärken des Gegners gründlich analysiert: „Die Mannschaft spielt schon lange zusammen, hat ein unglaubliches Tempo in der Offensive, ist sehr stark über außen und hat mit Stephan Ohnmacht einen Torjäger, der im Strafraum sehr gefährlich ist. Und mit Tim Heine haben sie einen Trainer, der die Liga sehr gut kennt!“

Doch dann legt May nach: „Die haben aber auf der anderen Seite nicht nur Stärken. Wir haben uns da schon was zurechtgelegt!“ Mehr ins Detail will er dabei aber nicht gehen. Doch unabhängig vom guten Lauf des Gegners ist für ihn auch klar: „Natürlich haben wir jetzt eine hohe Hürde vor uns. Aber egal, wie der Gegner heißt, wir wollen gegen jeden punkten. Und auf eigenem Platz ohnehin!“ Es wird also vor allem darum gehen, in der Defensive gut geordnet zu stehen, um Donaueschingen nicht die Räume für seine schnellen und gefährlichen Angriffe zu überlassen.

Gegen den FC 08 Villingen II setzte es für die SG zwar zuletzt eine Niederlage, diese fiel mit 0:1 aber knapper aus als jene der DJKler gegen Villingen zu Saisonauftakt. Ansonsten verlief der Saisonauftakt für die SG mit zwei Siegen durchaus zufriedenstellend.

Und nach einem spielfreien Wochenende fasst May die jüngsten Trainingseindrücke zusammen: „Man merkt: Die Jungs sind heiß!“ Personell sieht es im SG-Kader gut aus, die Urlauber sind zurück, sodass May nahezu aus dem Vollen schöpfen kann. Außer dem einen oder anderen Langzeitverletzten sind alle Mann an Bord.

Die weiteren Spiele in der Landesliga

  • FC Bad Dürrheim – SV Denkingen (Samstag, 15.30 Uhr). – Der Titelanwärter aus Bad Dürrheim kam zuletzt zwei Mal nicht über ein Remis hinaus. Er zeigt also, dass er durchaus Defizite hat. Denkingen hingegen hat mit dem FC Neustadt zuletzt einen anderen hoch gehandelten Verbandsligaabsteiger geschlagen, kann ohne Respekt aufspielen.
  • FC Überlingen – FC Furtwangen (Samstag, 15.30 Uhr). – Der Gastgeber steht ungeschlagen an der Tabellenspitze der Landesliga, die noch sieglosen Gäste sind Schlusslicht – da fällt die Rollenverteilung eigentlich leicht. Wenn da nicht die Rückrunde der vergangenen Saison wäre, in der die Schwarzwälder gute Leistungen zeigten. Alles verlernt dürften sie nicht haben, der FCÜ darf die Aufgabe nicht leichtfertig angehen.
  • FC Hilzingen – FV Walbertsweiler/Reng. (Samstag, 16 Uhr). – Geht man von den Ambitionen der beiden Teams aus, so müsste man die Gäste leicht favorisieren. Allerdings ist der FV bisher noch nicht in Schwung gekommen und hat wie Hilzingen erst einen Sieg auf dem Konto.
  • SpVgg F.A.L. – SV Geisingen (Samstag, 16 Uhr). – Bei F.A.L. gilt es, die 1:6-Schlappe in Stockach auszubügeln. Neuling Geisingen hat sich aber schnell in der Liga eingelebt und schon mit dem einen oder anderen Ergebnis aufhorchen lassen. Kein Aufbaugegner!
  • VfR Stockach – FC Löffingen (Samstag, 16 Uhr). – Beim VfR ist der Knoten geplatzt! Mit fünf Toren in einer Halbzeit sicherte sich der Aufsteiger seinen ersten Saisonsieg und möchte nun gegen den Tabellennachbarn nachlegen.
  • SC Markdorf – FC Singen 04 (Samstag, 17.30 Uhr). – Beide Teams stehen mit erst drei Punkten in Tabellenkeller. Es wäre zweifelsfrei beruhigender, mit einem Sieg einen Schritt aus dieser Tabellenregion zu machen.
  • Ferner spielt: FC Neustadt – FC 08 Villingen II (Samstag, 15.30 Uhr) (jr)