Dass ausgerechnet Joshua Kimmich vom FC Bayern München nach seiner Corona-Infektion mit Lungenproblemen zu kämpfen hat, könnte man zynischer Weise als Ironie des Schicksals bezeichnen.Kein Grund für Häme Der Bayern-Profi sorgte jüngst für lebhafte