Geboren am: 2. Mai 1996 in Bremen, Sternzeichen Stier.

Familienstand: ledig.

Größe/ Gewicht/ aktueller Marktwert/ Länderspiele: 1,85 m / 82 kg/ 35 Mio. Euro/ 14 (1 Tor)

Erster Verein: SC Borgfeld

Aktueller Verein: Bayer Leverkusen (seit Januar 2014), davor VfL Wolfsburg.

Karriere: Erstes Bundesligaspiel für Bayer Leverkusen am 15. Februar 2014 gegen Schalke 04, erstes Tor am 4. April beim 1:2 in Hamburg. Sein Vertrag wurde Anfang April 2018 vorzeitig bis Mitte 2021 verlängert. Ab der U15 in allen DFB-Jugendteams, erstes A-Länderspiel am 29. Mai 2016 im Testspiel gegen die Slowakei, wurde aber nicht in den EM-Kader aufgenommen.

Erfolge: Deutscher A-Jugend-Meister 2013 mit dem VfL Wolfsburg, U-19-Europameister 2013, Silbermedaille mit dem deutschen Olympiateam bei den Spielen 2016 in Rio de Janeiro, mit der A-Nationalmannschaft 2017 Confed-Cup-Sieger.

Und sonst: Julian Brandt hat die Offerte vom FC Bayern ausgeschlagen und bleibt in Leverkusen. Eine wichtige Rolle bei seiner Karriereplanung spielt, dass er sich nicht von einem international vernetzten Spielervermittler beraten lässt, sondern alle Entscheidungen in Abstimmung mit seiner Familie trifft. Vater Jürgen betreut den Filius, Julian selbst sagt: „Die Familie handelt ja immer in deinem Interesse, und das Geld landet dabei auch in meiner Familie, das hat sie verdient.“ Wahrlich nicht alltäglich in diesen Zeiten!

Auch das noch: Sekundenschlaf gibt's offenbar auch im Fußball. Julian Brandt hat dafür den Beweis abgeliefert gegen Leipzig in der Vorrunde dieser Saison. Der Nationalspieler war Teil einer Zwei-Mann-Mauer bei einem Freistoß des Gegners und wurde dabei sprichwörtlich zur Mauer. Nachdem der Freistoß ausgeführt ist, bleibt Brandt einfach stehen, sekundenlang, schaut ins Leere, sieht nicht, was hinter seinem Rücken passiert. Erst als es dann gleich Elfmeter für Leipzig gibt, weil Henrichs Hand gespielt hatte, war Brandt wieder wach. Echt kurios, zu sehen auf Youtube.

 

Bild 1: Julian Brandt steht vor seinem ersten großen Turnier mit der A-Nationalmannschaft
Bild: DFB

 

Teil 1: Jogi Löw 

Teil 2: Thomas Müller

Teil 3: Mats Hummels

Teil 4: Manuel Neuer

Teil 5: Jérôme Boateng

Teil 6: Toni Kroos

Teil 7: Joshua Kimmich

Teil 8: Timo Werner

Teil 9: Mesut Özil

Teil 10: Antonio Rüdiger

Teil 11: Ilkay Gündogan

Teil 12: Marco Reus

Teil 13: Marc-André ter Stegen

Teil 14: Leon Christoph Goretzka

Teil 15: Sami Khedira

Teil 16: Julian Draxler

Teil 17: Jonas Armin Hector

Teil 18: Mario Gomez

Teil 19: Julian Brandt

Teil 20: Niklas Süle

Teil 21: Kevin Trapp

Teil 22: Matthias Ginter