Israels Streitkräfte hatten am 5. August den Militärchef der extremistischen Palästinenserorganisation Islamischer Dschihad (PIJ) im Gazastreifen, Taisir al-Dschabari, getötet. Als Reaktion wurden einem Sprecher zufolge seitdem mehr als 190 Raketen auf Israel gefeuert.