Peinlicher Fehler, Anhörungsrüge, geistige Auszeit – und jetzt derselbe Beschluss wie damals, nur mit anderer Argumentation: Der Verwaltungsgerichtshof (VGH) Mannheim, der im Oktober 2019 auf der Basis einer veralteten Lärmschutzverordnung verfügt hatte, dass im neuen Stadion des SC Freiburg abends nach 20 Uhr und sonntags nicht vor 15 Uhr gespielt werden dürfe, hat sich selbst bestätigt.

Sportclub gibt sich zuversichtlich

Das klingt schlimm für den Sportclub, der dann an vier von sieben Bundesliga-Anstoßzeiten keine Spielstätte vorweisen könnte und laut Lizenzierungsrichtlinien ein Ausweichstadion benennen müsste. Aber noch ist nicht aller Tage Abend. Der VGH-Beschluss ist kein Urteil, und die Entscheidung fällt das Verwaltungsgericht Freiburg. Der Verein, das Regierungspräsidium und die Stadt Freiburg geben sich deshalb nach wie vor zuversichtlich.

Ein Blick auf die neue, auf die gültige Lärmschutzverordnung weist das angrenzende Wohngebiet Mooswald, aus dem sich sechs Anwohner an den VGH Mannheim gewandt hatten, als grüne Zone aus. Soll heißen: alles im – eben – grünen Bereich, keine zu hohe Lärmbelästigung für die Anwohner. Wieso dann die erneute Einschränkung aus Mannheim?

Das könnte Sie auch interessieren

Die VGH-Richter haben eine neue Begründung ausgetüftelt. Mit Blick auf Abendspiele sei festzuhalten, dass diese „wahrscheinlich zu Unrecht als seltene Ereignisse im Sinne der Sportanlagenlärmschutzverordnung eingestuft worden sind“. Das muss man zweimal lesen, aber auch beim zweiten Studium dieses Satzes bleibt man beim ersten Wort hängen: Soll „wahrscheinlich“ eine juristische Kategorie sein?

Bundesligaspiele finden tatsächlich nur selten abends statt. Dafür fast jedes DFB-Pokalspiel, da dürfte der SC dann kicken, ebenso wie in der Europa League, wenn er sie denn erreichen würde! Das ist absurd, weshalb sich einzig das Gefühl aufdrängt, dass die Mannheimer Juristen mit dieser Spitzfindigkeit ihren peinlichen Fehler vom Oktober 2019 abmildern wollen. Frei nach dem Motto: Wir hatten damals zwar eine falsche Lärmschutzverordnung genommen, aber auch nach der neuen haben wir recht. Armselig!

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.