Die Schwaben setzten sich am Freitagabend gegen Hannover 96 mit 2:1 (2:1) durch und bescherten ihrem neuen Trainer Tim Walter ein gelungenes Debüt. Mario Gomez (29. Minute) und Daniel Didavi (36.) per direktem Freistoß trafen vor 52 021 Zuschauern für die Gastgeber.

Stuttgart‘s Daniel Didavi (r) spielt gegen Hannover‘s Genki Haraguchi.
Stuttgart‘s Daniel Didavi (r) spielt gegen Hannover‘s Genki Haraguchi. | Bild: Daniel Maurer/dpa

Für den Treffer der Niedersachsen von Trainer-Rückkehrer Mirko Slomka sorgte VfB-Verteidiger Maxime Awoudja per Eigentor (39.). Bei den Niedersachsen sah Matthias Ostrzolek die Gelb-Rote Karte (64.), beim VfB Awoudja (85.).

(dpa)