Bob Hanning fällt auf – immer wieder. Und dafür muss der DHB-Vizepräsident gar nicht viel tun. Schon die Wahl seiner Pullover reicht aus, damit der 51-Jährige nach Handballpartien regelmäßig Zeitungsseiten und Internetauftritte schmückt. Wie schon bei der Heim-WM 2019 trug Hanning auch beim EM-Auftaktspiel am Donnerstag gegen die Niederlande bunt auf. Seine Klamottenwahl ist dabei weniger Eitelkeit als Kalkül, für das Auge dennoch schwer zu ertragen.

Bob Hanning und die schrillen Pullover – eine kleine Auswahl seiner „schönsten“ Stücke

  • Der aktuelle Stil
Bild: Robert Michael/dpa

Im Spiel gegen die Niederlande trug Hanning zum EM-Auftakt bunt auf – gekrönte Schweinchen im Comic-Stil inklusive. Da wurden Erinnerungen wach an das vergangene Jahr.

Bild: Robert Michael/dpa

Und auch die zweite Vorrundenpartie der Deutschen gegen Spanien verfolgte Hanning in einem nicht gerade unauffälligen Aufzug. Mit seinem Hemd der Luxusmarke Prada mit Mohnblumen-Print für satte 750 Euro zog er erneut viele Blicke auf sich.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Leopardenmotiv
Bild: Felix König/imago

Im Versace-Sweatshirt für 495 Euro kam Hanning 2019 zu einer Pressekonferenz. Hanning kaufte angeblich aber Sonderangebots-Ware.

  • Teure Kritzeleien
Bild: Soeren Stache/dpa

Modisches Teil oder Kinder-Kritzeleien? Diesen Pullover der Edelmarke Dolce & Gabbana (495 Euro Neupreis) trug Hanning auf der Pressekonferenz nach dem WM-Spiel gegen Frankreich.

  • Zeus-Optik
Bild: Jörg Carstensen/dpa

Bei einem Spiel der Füchse Berlin gegen den THW Kiel im vergangenen April fiel Hanning ebenfalls auf. Sein Pullover aus dem Hause Versace wurde im Online-Shop des Modelabels als „Sweatshirt mit Zeus-Print“ angeboten und kostete schlappe 695 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Hauptsache bunt
Bild: Marius Becker/dpa

Wieder auffällig, wieder Versace: Beim deutschen Spiel gegen Island zeigte sich Hanning in einem spektakulären Stück, das im Netz im vergangenen Jahr für über 1000 Euro gehandelt wurde.

  • Blau-weißes Wirrwarr
Bild: Monika Skolimowska/dpa

In diesem Traum in blau und weiß zeigte sich Hanning 2018 während einer Pressekonferenz in Kroatien. Ob er einen Fisch, einen Drachen oder was auch immer zeigt, weiß wohl nicht mal der DHB-Vize so genau.