Frau Ringwald, war das der Wettkampf, wie Sie ihn erhofft hatten?

Heute war kein guter Tag für mich, ich hatte von Anfang an ein schlechtes Gefühl. Gott sei dank haben es die drei anderen krachen lassen und ein sehr gutes Resultat geholt. Das war echt cool, was sie geleistet haben.

Was war bei Ihnen los?

Es war ein zäher Tag für mich. Ich hatte von Anfang an nicht die Kraft, die ich gebraucht hätte. Das hat sich bis zum Ende durchgezogen. Vielleicht hat der Sonntag zu viele Körner gekostet. Ich habe mich heute nicht gut gefühlt.

Das könnte Sie auch interessieren

Was heißt das für den Fortgang der WM?

Ich muss das jetzt abhaken. Das war ein Satz mit X. Dumm, dass das ausgerechnet heute passiert ist. Aber es geht weiter.

Für den SÜDKURIER berichtet Marco Scheinhof von der WM in Seefeld.
Für den SÜDKURIER berichtet Marco Scheinhof von der WM in Seefeld.