Am 5. September 1972 brachte die palästinensische Terrorgruppe „Schwarzer September“ im olympischen Dorf in München elf israelische Athleten in ihre Gewalt. Im Rahmen der missglückten Befreiungsaktion starben in der Nacht zum 6.