Der FC Bayern kam am Samstag bei RB Leipzig nicht über ein 0:0 hinaus und ließ damit die Chance auf den vorzeitigen Gewinn des 29. Meistertitels aus. Borussia Dortmund verkürzte den Rückstand auf die Münchner durch einen 3:2 (1:0)-Sieg gegen Fortuna Düsseldorf auf zwei Punkte.

Als Absteiger stehen Hannover 96 und der 1. FC Nürnberg fest. Den Niedersachsen half das 3:0 (1:0) gegen den SC Freiburg nicht mehr. Die Franken unterlagen 0:4 (0:0) gegen Borussia Mönchengladbach und steigen zum neunten Mal ab. Beide können den VfB Stuttgart, der 3:0 (1:0) gegen den VfL Wolfsburg gewann, nicht mehr vom Relegationsrang verdrängen.

Gladbach kletterte durch den klaren Erfolg gegen den Club auf Rang vier und hat wieder gute Aussichten im Kampf um die Champions-League-Teilnahme. Bayer Leverkusen bleibt durch das 1:1 (1:0) gegen Schalke 04 auf Rang fünf. Am Sonntag (18 Uhr) empfängt Europa-League-Halbfinalist Eintracht Frankfurt allerdings zum Abschluss des vorletzten Spieltags den FSV Mainz 05 und kann Bayer 04 und die Borussia wieder verdrängen.

Die TSG Hoffenheim unterlag gegen Werder Bremen 0:1 (0:1). In einer bedeutungsarmen Partie unterlag der FC Augsburg mit 3:4 (1:0) gegen Hertha BSC durch.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.