Sebastian Deisler: Der ehemaliger Mittelfeldspieler des FC Bayern und der Nationalmannschaft beendete 2009 im Alter von 27 Jahren seine aktive Karriere. Der Grund: Depressionen, zudem hatte er durch mehrere Knieverletzungen das Vertrauen in sein Knie verloren.

Sebastian Deisler
Sebastian Deisler | Bild: NadineRupp
Bis dahin gewann er mehrere nationale Titel. Der mittlerweile 39-Jährige holte mit den Bayern dreimal die Meisterschale und wurde dreimal Pokalsieger. Nach mehreren Gesprächen mit dem heutigen Ehrenpräsident Uli Hoeneß teilte Deisler damals mit, dass er am Ende seiner Kräfte sei und „nicht mehr könne“.

Magdalena Neuner: Die ehemalige deutsche Spitzenbiathletin gewann unter anderem zweimal Olympia-Gold sowie 47 Weltcupsiege. Im März 2012 verkündete sie im Alter von nur 25 Jahren ihr Karriereende, um sich stattdessen auf die Familienplanung zu konzentrieren. Sie nahm an mehreren Podiumsdiskussionen und Sponsorenveranstaltungen teil. Dem Biathlon-Sport blieb sie als TV-Expertin erhalten.

Laura Dahlmaier: Und noch eine Biathletin. Die mehrfache Olympiasiegerin und Weltmeisterin verkündete am 17. Mai 2019 ihren Rücktritt aus dem Wintersport.

Laura Dahlmeier
Laura Dahlmeier | Bild: Martin Schutt
Seither ist die mittlerweile 26-Jährige in einem anderen Sport erfolgreich aktiv. Dahlmeier startete vor fünf Tagen bei der Berglauf-WM in den Bergen Patagoniens und belegte den 27. Platz. Dabei stand aber die Erfahrung im Vordergrund. „Ich bin total k.o. – aber es war superschön“, sagte sie anschließend.