Am heutigen Montag (13 Uhr) trifft sich das personell kaum veränderte DFB-Team in München zur Vorbereitung auf die Länderspiele an diesem Donnerstag in der Allianz Arena gegen Weltmeister Frankreich in der neuen Nations League sowie drei Tage später in Sinsheim gegen Peru.

„Ich freue mich, wenn es endlich wieder losgeht“, sagte der 58 Jahre alte Löw. Frankreich sei beim Neustart „ein top Auftaktgegner“. Noch 17 WM-Spieler stehen in Löws 23-Mann-Aufgebot, das unverändert von Manuel Neuer als Kapitän angeführt wird. „Wir wissen, dass wir etwas gut zu machen haben“, sagte Bayern-Schlussmann Neuer.

Das könnte Sie auch interessieren