Während Aryna Sabalenka bei den Australian Open auf Platz 5 gerankt ist, ist ihre Halbfinal-Gegnerin Magda Linette beim ersten Tennis-Grand-Slam des Jahres lediglich auf Platz 45. Dementsprechend sehen auch die Vorhersagen aus, die Sabalenko mit 76% Siegeswahrscheinlichkeit klar als Siegerin sehen.

Doch bei Turnieren kann schließlich alles passieren, das gilt auch fürs Tennis. Doch Linette bereits jetzt abzuschreiben, wäre ungerecht; immerhin ist die Tennisspielerin bis ins Halbfinale eines Grand-Slam-Turniers vorgerückt - es dürfte also ein spannendes Tennismatch werden. Bisher sind die beiden Damen übrigens, laut Sportschau, zwei Mal aufeinandergetroffen. Beide Male konnte Sabalenka als Siegerin vom Platz gehen, ohne dass Linette auch nur einen Satz gewinnen konnte.

Wann die Partie Sabalenka - Linette laut Spielplan beginnt, welcher Sender das Grand-Slam-Halbfinale der Frauen überträgt und weitere Informationen haben wir für Sie zusammengefasst.

Wann findet das AUS-Open-Halbfinale Linette vs. Sabalenka statt? Termin und Uhrzeit

Das Grand-Slam-Halbfinale bei den Australian-Open 2023 zwischen Linette und Sabalenka findet am Donnerstag, 26. Januar statt. Start der Partie ist um 10.45 Uhr. Zur selben Zeit startet auch die Übertragung.

Halbfinale Linette - Sabalenka: Australian Open live im TV und Stream

Eurosport zeigt das HalbfinaleLinette gegen Sabalenka live im Free-TV. Um die Partie im Stream schauen zu können, brauchen Sie ein kostenpflichtiges Abo bei Eurosport, das aktuell für 6,99 Euro im Monat zu haben ist.

  • Spiel:Linette gegen Sabalenka, Halbfinale, Australian-Open 2023
  • Datum: 26. Januar (Donnerstag)
  • Uhrzeit: 10.45 Uhr
  • Übertragung im Free-TV:Eurosport
  • Übertragung im Stream:Eurosport

Das ist Magda Linette: Bilanz bei den AUS-Open

Die 30-jährige Polin ist souverän in das Turnier gestartet. Mit 7:5, 6:1 setzte sie sich in der ersten Runde bei den Australian-Open durch. Im zweiten Durchgang stand Linette der Estin Kontaveit gegenüber, derzeit Rang 16. Nach einer Niederlage im ersten Satz (3:6) folgten zwei gewonnene (6:3, 6:4) und das Weiterrücken in Runde drei. Dort konnte Linette erneut in zwei Sätzen (6:3, 6:4) das Grand-Slam-Spiel für sich entscheiden. Runde vier hielt mit der Viertplatzierten Französin Garcia einen schweren Brocken für Linette bereit, nach zwei Sätzen und einem Tie-Break stand die Polin als Siegerin fest. Das Viertelfinale bei den Australian-Open überstand Linette in zwei Sätzen.

Das ist Aryna Sabalenka: Bilanz bei den AUS-Open

Mit 24 Jahren ist die Belarussin sechs Jahre jünger als ihre Konkurrentin Linette. Doch ein Blick auf die bisherigen Matches bei den Australian-Open zeigt: Der Weg ins Halbfinale hatte pro Spiel nie mehr als zwei Sätze. Kein Wunder also, dass Sabalenka als Favoritin ins Spiel geht. Als Beispiel sei das Viertelfinale gegen Vekic genannt: Den ersten Satz gewann Sabalenka mit 6:3, den zweiten Satz mit 6:2.

Wer letzten Endes ins Finale bei den Australian-Open einzieht und damit die Möglichkeit auf den Turniersieg erhält, wird auf dem Platz entschieden - zumindest etwas Preisgeld ist den beiden jetzt schon sicher.

(AZ)