In diesem Jahr sind die Gastgeber der Fußball-WM der Frauen 2023 Neuseeland und Australien. Da beide Länder am anderen Ende der Welt liegen und eine Zeitverschiebung von mindestens zehn Stunden besteht, finden die Spiele für deutsche Zuschauer teilweise zu unvorteilhaften Zeiten statt. Nur wenige Partien werden nach deutscher Zeit mitten in der Nacht ausgetragen, dennoch wird es für viele Menschen in Mitteleuropa schwierig sein, die Spiele live anzuschauen. Die Deutschland-Spiele finden beispielsweise alle am Vormittag statt, während die meisten Menschen hierzulande ihrer Arbeit nachgehen.

Wenn Sie die Fußball-WM der Frauen 2023 live im TV und Stream verfolgen möchten, sind die Termine der Begegnungen also mindestens genauso wichtig wie die Frage danach, ob es die WM-Spiele auch im Free-TV und Gratis-Stream zu sehen gibt. Die Infos zur Übertragung der Frauen-WM 2023 sowie alle Termine und Uhrzeiten der einzelnen Spiele finden Sie hier.

Fußball-WM der Frauen 2023: Übertragung im TV und Stream

Das Eröffnungsspiel der Fußball-WM der Frauen 2023 findet am 20. Juli 2023 in der Auckland Arena in Neuseeland statt. Ausgetragen wird die Partie zwischen den Gastgebern aus Neuseeland und der norwegischen Nationalmannschaft, die bereits einen Weltmeister-Titel ihr Eigen nennen darf.

Welcher Sender oder Streaming-Anbieter diese Partie und alle anderen Spiele der Weltmeisterschaftüberträgt, ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt. Die Fußball-EM der Frauen haben im vergangenen Jahr die ARD und das ZDF live im Free-TV und Stream gezeigt. Es ist also gut möglich, dass die beiden öffentlich-rechtlichen Sender sich auch die Übertragungsrechte für die Frauen-WM 2023 sichern werden. Sobald die entsprechenden Infos veröffentlicht werden, informieren wir Sie hier darüber.

Frauen-WM 2023: Termine und Uhrzeiten aller Spiele

Wie sich die Übertragung der Frauen-WM 2023 im Juli und August in Deutschland gestaltet, steht zwar noch nicht fest, aber die Termine und Uhrzeiten der einzelnen Begegnungen wurden bereits am 1. Dezember 2021 von der FIFA veröffentlicht. Hier finden Sie eine Übersicht mit allen Spielen der Gruppenphase. TV-Sender und weitere Termine werden ergänzt, sobald neue Infos bekannt werden und die Teilnehmer der Finalrunde feststehen.

1. Spieltag der Gruppenphase

  • 20. Juli 2023, 09.00 Uhr: Neuseeland - Norwegen
  • 20. Juli 2023, 12.00 Uhr: Australien - Irland
  • 21. Juli 2023, 04.30 Uhr: Nigeria - Kanada
  • 21. Juli 2023, 07.00 Uhr: Philippinen - Schweiz
  • 21. Juli 2023, 09.30 Uhr: Spanien - Costa Rica
  • 22. Juli 2023, 03.00 Uhr: USA - Vietnam
  • 22. Juli 2023, 09.00 Uhr: Sambia - Japan
  • 22. Juli 2023, 11.30 Uhr: England - noch offen
  • 22. Juli 2023, 12.00 Uhr: Dänemark - China
  • 23. Juli 2023, 07.00 Uhr: Schweden - Südafrika
  • 23. Juli 2023, 09.30 Uhr: Niederlande - noch offen
  • 23. Juli 2023, 12.00 Uhr: Frankreich - Jamaika
  • 24. Juli 2023, 08.00 Uhr: Italien - Argentinien
  • 24. Juli 2023, 10.30 Uhr: Deutschland - Marokko
  • 24. Juli 2023, 12.30 Uhr: Brasilien - noch offen
  • 25. Juli 2023, 04.00 Uhr: Kolumbien - Südkorea

2. Spieltag der Gruppenphase

  • 25. Juli 2023, 07.30 Uhr: Neuseeland - Philippinen
  • 25. Juli 2023, 10.00 Uhr: Schweiz - Norwegen
  • 26. Juli 2023, 07.00 Uhr: Japan - Costa Rica
  • 26. Juli 2023, 09.30 Uhr: Spanien - Sambia
  • 26. Juli 2023, 12.00 Uhr: Kanada - Irland
  • 27. Juli 2023, 03.00 Uhr: USA - Niederlande
  • 27. Juli 2023, 09.30 Uhr: noch offen - Vietnam
  • 27. Juli 2023, 12.00 Uhr: Australien - Nigeria
  • 28. Juli 2023, 02.00 Uhr: Argentinien - Südafrika
  • 28. Juli 2023, 10.30 Uhr: England - Dänemark
  • 28. Juli 2023, 13.00 Uhr: China - noch offen
  • 29. Juli 2023, 09.30 Uhr: Schweden - Italien
  • 29. Juli 2023, 14.30 Uhr: noch offen - Jamaika
  • 29. Juli 2023, 12.00 Uhr: Frankreich - Brasilien
  • 30. Juli 2023, 06.30 Uhr: Südkorea - Marokko
  • 30. Juli 2023, 11.30 Uhr: Deutschland - Kolumbien

3. Spieltag der Gruppenphase

  • 30. Juli 2023, 09.00 Uhr: Schweiz - Neuseeland
  • 30. Juli 2023, 09.00 Uhr: Norwegen - Philippinen
  • 31. Juli 2023, 09.00 Uhr: Japan - Spanien
  • 31. Juli 2023, 09.00 Uhr: Costa Rica - Sambia
  • 31. Juli 2023, 12.00 Uhr: Irland - Nigeria
  • 31. Juli 2023, 12.00 Uhr: Kanada - Australien
  • 01. August 2023, 09.00 Uhr: Vietnam - Niederlande
  • 01. August 2023, 09.00 Uhr: noch offen - USA
  • 01. August 2023, 11.00 Uhr: noch offen - Dänemark
  • 01. August 2023, 12.30 Uhr: China - England
  • 02. August 2023, 09.00 Uhr: Argentinien - Schweden
  • 02. August 2023, 09.00 Uhr: Südafrika - Italien
  • 02. August 2023, 12.00 Uhr: noch offen - Frankreich
  • 02. August 2023, 12.00 Uhr: Jamaika - Brasilien
  • 03. August 2023, 10.00 Uhr: Marokko - Kolumbien
  • 03. August 2023, 12.00 Uhr: Südkorea - Deutschland

Bei einigen Partien ist statt einer Teilnehmer-Nation der Platzhalter "noch offen" zu lesen. Das liegt daran, dass noch nicht alle 32 Länder feststehen, die an der Fußball-WM der Frauen 2023 teilnehmen. Bei den interkontinentalen Playoffs haben unter anderem noch Portugal, Thailand, Paraguay und Chile die Chance, sich einen Start-Platz bei der WM zu sichern. Die Playoffs finden vom 17. bis 23. Februar in Neuseeland statt. Sobald die letzten Teilnehmer der Frauen-WM 2023 feststehen, aktualisieren wir die Übersicht. (cge)