Wer dieser Tage mit Bekannten in Würzburg telefoniert, der kann die Beklommenheit der Menschen spüren. In den Worten der Gesprächspartner schwingt Enge mit, Angst und auch Ratlosigkeit. Die Monstrosität der Bluttat vom vorvergangenen Freitag ist