Wenn sich der Rauch einer turbulenten Wahlnacht gelichtet hat, dann sieht man häufig etwas klarer und ahnt, wohin die Reise geht. Nicht so in diesem Jahr. Es werden noch Wochen vergehen, bis sich der Nebel vollends verzogen hat.Umso erstaunlicher,