Es ist ein Tsunami an Vorwürfen, der über die zurückgetretene Intendantin des Rundfunks Berlin-Brandenburg (RBB), Patricia Schlesinger, hinweggerauscht ist: Zweifelhafte Beraterverträge, private Bewirtungen auf Gebührenzahlerkosten, teure