An ihn hat wohl niemand gedacht: Ausgerechnet der Chef des Bundesamts für Katastrophenschutz, der frühere CDU-Bundestagsabgeordnete Armin Schuster aus Lörrach, soll nach der Entlassung des sächsischen Innenministers Roland Wöller dessen Nachfolge