DIGITALSTEUER: Eine europäische Steuer für Digitalkonzerne wie Facebook und Google soll der EU eigene Steuereinnahmen verschaffen.

EU-STEUERN: Weitere Einnahmen sollen der Europäischen Union Steuern auf CO2-Ausstoß, Einweg-Plastik und den spekulativen Handel mit Finanzprodukten sichern. Zusätzliche Einnahmen aus der CO2-Steuer soll als „Energiegeld“ an die Verbraucher ausgezahlt werden.

PLASTIKMÜLL: Ab 2030 sollen alle Kunststoffprodukte wiederverwendbar, abbaubar oder kosteneffizient recycelbar sein.

EURO-HAUSHALT: Es soll einen eigenen Haushalt für die Euroländer geben, der „stabilisiert und investiert“. Auch andere Länder sollen mitmachen können, wenn sie sich am Kampf gegen Steuerdumping und an einer gemeinsamen Steuer auf Unternehmenseinkommen beteiligen.

FACEBOOK AUFSPALTEN: Um für mehr Wettbewerb unter sozialen Netzwerken zu sorgen, wollen die Grünen Facebook, Instagram und WhatsApp, die inzwischen alle zusammengehören, wieder aufspalten. Wer das Netzwerk wechselt, soll seine Daten „einfach und schnell“ mitnehmen könne.

CANNABIS: Die Grünen wollen eine europaweite Legalisierung und kontrollierte Abgabe von Cannabis und für neue psychoaktive Substanzen „Zulassungsverfahren auf Grundlage von Risikobewertungen und einem strengen Jugend- und Verbraucherschutz“.

TABAK UND ALKOHOL: Zigaretten, Tabakerhitzer und Alkohol sollen einheitlich besteuert werden, die Mindeststeuer auf Alkohol steigen.

GRUNDSICHERUNG: Eine Grundsicherungs-Richtlinie soll soziale Mindeststandards festlegen, je nach Situation der Staaten. Für Gesundheitssysteme soll es einen Mindestversorgungs-Standard geben.

MINDESTLÖHNE: Eine Mindestlohn-Richtlinie soll allen Arbeitnehmern in der EU ein „auskömmliches Einkommen“ garantieren.

MEHRHEITSENTSCHEIDE: Manches muss in der EU noch einstimmig entschieden werden, was oft nicht klappt. Die Grünen wollen überall Mehrheitsentscheidungen, etwa in der Außen- und Steuerpolitik.

FLUCHTWEGE: Flüchtlinge sollen legal in die EU kommen können. An den Außengrenzen sollen diese registriert, kontrolliert und erstversorgt werden, dann sollen sie schnell und fair verteilt werden.

KRIMINALITÄT: Europol soll zu einem Europäischen Kriminalamt mit eigenen Ermittlungsteams und -befugnissen ausgebaut werden, um gegen grenzüberschreitende Kriminalität vorzugehen.

KLIMAPASS: Die EU und andere Industriestaaten sollen Bewohnern bedrohter Inselstaaten, die als Folge des Klimawandels unbewohnbar werden, Klimapässe anbieten und damit den Zuzug erlauben.

AUTOS: Ab 2030 sollen nur noch abgasfreie Autos neu zugelassen werden – also keine Diesel und Benziner mehr.

MASSENTIERHALTUNG: Agrarsubventionen sollen Betriebe nur bekommen, wenn sie nicht mehr Tiere halten, als sie mit dem Ertrag ihrer eigenen Fläche grundsätzlich ernähren können.

VERTEIDIGUNG: Die nationalen Streitkräfte sollen zusammenarbeiten, Ziel ist eine Sicherheitsunion. Das Ziel, zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts fürs Militär auszugeben, lehnen die Grünen ab.