Die Sommerhitze und ihre Folgen. Nach den Landwirten treten nun die privaten Waldbesitzer auf die Bühne und beklagen recht lautstark hohe finanzielle Schäden. Allerdings wurde nicht, wie bei den Bauern, der Ruf nach staatlicher Millionen-Hilfe hinterhergeschickt. Dies wäre auch reichlich verwegen, sind Schäden doch je nach Region und Baumbestand höchst unterschiedlich verteilt.

Das könnte Sie auch interessieren

Allerdings ist nicht mehr zu übersehen, dass der Klimawandel auch unsere Wälder und damit auch den Schwarzwald als Kultur- und Erholungsregion bedroht. Dass die Forste umgebaut, sprich: mit anderen Baumarten besetzt werden müssen, um klima-fest zu werden, hört man schon seit Jahrzehnten. Aber diese Forderung fand in den Fachministerien bisher wenig Echo. Gut also, dass sich Agrarministerin Julia Klöckner das Thema endlich auf den Tisch zieht und einen runden Tisch einberuft. Denn eine Neu-Ausrichtung der Forstwirtschaft ist nichts anderes als ein Jahrhundertwerk.