„Diese Länder müssen mehr investieren, nicht über einen Zeitraum von zehn Jahren, sie müssen es sofort steigern. Deutschland ist ein reiches Land.“

(Trump über Nato-Verbündete, die wie Deutschland weniger als zwei Prozent ihres Bruttoinlandsprodukts für Verteidigung ausgeben.)

 

„Wir sollen euch gegen Russland verteidigen, aber sie zahlen Milliarden von Dollar an Russland, ich finde das sehr unangemessen. Und der frühere Kanzler von Deutschland ist der Chef der Pipelinefirma, die das Gas liefert.“

(Trump über das Gaspipelineprojekt Nord Stream 2)

 

„Deutschland ist total von Russland kontrolliert.“

(Trump im Zusammenhang mit Nord Stream 2 und Gaslieferungen von Russland an Deutschland)

 

„Deutschland ist ein Gefangener Russland.“

(Trump im selben Zusammenhang.)

 

„Ich möchte aus gegebenem Anlass hinzufügen, dass ich erlebt habe, auch selber, dass ein Teil Deutschlands von der Sowjetunion kontrolliert wurde. Und ich bin sehr froh, dass wir heute in Freiheit vereint sind als die Bundesrepublik Deutschland und dass wir deshalb auch sagen können, dass wir unsere eigenständige Politik machen können und eigenständige Entscheidungen fällen können, und das ist sehr gut, gerade für die Menschen in den neuen Bundesländern.“

(Erwiderung von Merkel auf Trumps Vorwurf zum Verhältnis zwischen Deutschland und Russland mit Blick auf die früherere DDR.)

 

„Deutschland verdankt der Nato sehr viel. Und dass die deutsche Einigung stattgefunden hat, dass Europa heute geeint ist, das hat auch sehr viel mit der Nato zu tun. Aber Deutschland leistet auch sehr viel für die Nato.“

(Merkel)

 

„Der US-Präsident hat eine andere Form von Kommunikation, die ist mir fremd, und sie gefällt mir auch nicht. Doch in der Frage der militärischen Verteilungslasten hat er nicht ganz unrecht“

(Der Bundestagspräsident und Ex-Finanzminister Wolfgang Schäuble, CDU, zur Funke-Mediengruppe)

 

„Wir haben uns jetzt fast schon daran gewöhnt.“

(Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen, CDU, zur anhaltenden Trump-Kritik an Deutschland)

 

„Gutes Frühstück - bezahlt von den Vereinigten Staaten.“

(Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg nach einem Treffen mit Trump zum Frühstück - mit Orangensaft, Toast und Fruchtsalat)