Nein, man muss wahrlich nicht an jedem Häufchen schnuppern, das dieser Präsident in die Welt setzt. Seine Twitter-Absonderungen haben jedes Maß verloren und kommentieren sich von selbst. Längst hat Donald Trump dieses große Amt, das ihm verliehen wurde, beschädigt. Eine ganze Nation der Lächerlichkeit preisgegeben. Doch was sich der mächtigste Mann der Welt nun mit einem Video geleistet hat, überschreitet eine weitere Grenze. Soll es wirklich lustig sein, wenn ein Präsident auf eine Gestalt einprügelt, der ein CNN-Logo auf den Kopf montiert wurde?

Nein! Es ist ein offensichtlicher Aufruf zur Gewalt an Journalisten, die Donald Trump nicht genehm sind. Und das in einem Land, das in Sachen Pressefreiheit und Demokratie vielen anderen ein Vorbild sein wollte. Wahrscheinlich bleibt das prollige Wrestling-Video für die meisten Trump-Fans nur ein Schenkelklopfer. Aber was ist, wenn dem Präsidenten doch einer imponieren will? Trump trägt die Verantwortung.