Auf dem dortigen Luftwaffenstützpunkt Muwaffak Salti will sich von der Leyen ein Bild vom Einsatz der deutschen Soldaten im Rahmen der internationalen Mission gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien und im Irak machen.

Bestandteile des Anti-IS-Einsatzes sind Aufklärungsflüge deutscher Tornado-Jets und die Luftbetankung. Wegen eines Streits mit der türkischen Regierung um Besuchsrechte deutscher Abgeordneter bei Bundeswehrsoldaten auf der Basis im türkischen Incirlik hatte die Bundesregierung im Juni vergangenen Jahres die Verlegung des Bundeswehr-Kontingents nach Jordanien beschlossen. Weiterhin vom türkischen Konya aus beteiligt sich die Bundeswehr an Awacs-Aufklärungsflügen der Nato.