Fast beiläufig hat die Europäische Kommission in dieser Woche eine riskante Entscheidung getroffen. Waren, die aus jüdischen Siedlungen in den besetzten Gebieten stammen, müssen künftig gekennzeichnet werden. Der Kunde kann dann im Supermarkt