Was sonst noch wichtig ist
Berlin 45 Polizisten bei Corona-Protesten und anderen Demos in Berlin verletzt
- Auflösung der Corona-Kundgebung zog sich bis in die Nacht
Bei der Demonstration von Corona-Leugnern am Samstag und weiteren Protestaktionen in Berlin sind am Samstag nach Polizeiangaben insgesamt 45 Einsatzkräfte verletzt worden. Neben der Corona-Kundgebung fand im Bezirk Neukölln eine Demonstration gegen Räumungen und Abschiebungen statt, außerdem eine nicht angemeldete Versammlung im Stadtteil Prenzlauer Berg. Bei welcher Demonstration wie viele Polizisten verletzt wurden, konnte eine Polizeisprecherin am Sonntag zunächst nicht sagen.
Corona-Demonstrierende in Berlin.
Politik Oberstes SPD-Gericht bestätigt Parteiausschluss Sarrazins
Beim dritten Anlauf lief es für die SPD-Spitze nach Plan: Thilo Sarrazin fliegt aus der SPD. Wie schon die beiden Vor-Instanzen hält auch das oberste Parteigericht einen Ausschluss des umstrittenen Autors gerechtfertigt.
Thilo Sarrazin sitzt im Hans-Jochen-Vogel-Saal im Willy-Brandt-Haus an einem Tisch und wartet auf den Beginn der Verhandlung.
Brüssel Merkel, Macron und Conte drohen mit Sanktionen wegen Libyen-Konflikt
Berlin, Paris und Rom erhöhen den Druck auf Länder, die sich in den Libyen-Konflikt einmischen. Sogar Sanktionen werden jetzt nicht mehr ausgeschlossen. Dabei geht es darum, Länder zu bestrafen, die gegen das für Libyen geltende UN-Waffenembargo verstoßen.
Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron am zweiten Tag des EU-Gipfels.