Morgens um sieben rufe ich gewohnheitsmäßig meine Mails ab. Am Mittwoch fand ich eine seltsame Nachricht eines Wäscheversandhändlers vor, der sich für meine angebliche Bestellung bedankt. Drei Pullover, eine Jeans. Kaufbetrag insgesamt 84,95 Euro.