Sehr geehrter Herr Lindemann, Sie besingen sadistische Praktiken, Vergewaltigungsfantasien, Drogenkonsum, kurz: Sie sind ein Kind des Rock‘n‘Roll. Entgegen manch verbreiteter Vorstellung hat dessen Streben ja nie dem Sadismus gegolten,