Liebe Sarah-Lee Heinrich,Sie können sich vermutlich denken, warum ich Ihnen schreibe. Es geht um das, was Sie auf Twitter so alles von sich gegeben haben, als Sie am Anfang Ihrer Teenager-Jahre standen. Sie haben zum Beispiel einen Beitrag mit einem