10. „Despacito“

Einer der wenigen großen Sommerhits, die eigentlich im Winter veröffentlicht wurden, war „Despacito“ von Luis Fonsi und Daddy Yankee. Die tanzbare Mischung aus Latin-Pop und Reggaeton eroberte im Jahr 2017 die weltweiten Hitlisten und hielt sich allein in Deutschland 83 Wochen in den Charts. Außerdem ist das dazugehörige Musikvideo mit 6,3 Milliarden Aufrufen das meistgesehene Youtube-Video aller Zeiten.

9. „Ai Se Eu Te Pego!“

„Nossa, nossa“, tönte es im Jahr 2011 weltweit aus den Radios. Doch um den Nummer-eins-Hit „Ai Se Eu Te Pego!“ von Michel Teló tobte lange ein komplizierter Urheberrechtsstreit. Mehrere Studentinnen, die den Refrain offenbar bereits 2006 auf der Bühne eines brasilianischen Freizeitressorts gesungen hatten, meldeten Ansprüche an und wurden schließlich als Co-Autorinnen am Erfolg beteiligt.

Das könnte Sie auch interessieren

8. „Mambo No. 5“

Mit seinem Sommerhit „Mambo No. 5“ ist dem Münchener Sänger Lou Bega – gemessen am Weltumsatz – die erfolgreichste deutsche Musikproduktion aller Zeiten im Sektor der Popmusik gelungen. Ganz so neu war sein Hit im Jahr 1999 allerdings nicht. Das Lied wurde bereits ein halbes Jahrhundert zuvor, also im Jahr 1949, von dem kubanischen Mambo-Orchesterleiter Pérez Prado komponiert.

7. „Macarena“

Seit seiner Veröffentlichung im Jahr 1996 kennt jeder den Los-del-Rio-Hit „Macarena“ inklusive der dazugehörigen Tanz-Choreografie. Doch kaum jemand weiß, worum es in dem Hit eigentlich geht – nämlich um eine Frau namens Macarena, die ihren neuen Freund mit zwei Männern betrügt, ihre Sommer in Marbella verbringt und vom Leben in New York träumt. In der ersten Version des Liedes hieß Macarena übrigens noch Magdalena.

6. „Summer Dreaming“

Kate Yanai, die bürgerlich Kate Markowitz heißt, wurde im Jahr 1991 zu einem der bekanntesten One-Hit-Wonder aller Zeiten. Sie sang die Begleitmusik für einen Bacardi-Werbespot ein, der in kürzester Zeit so beliebt wurde, dass sogar DJs ihn auflegten. Daraufhin beschloss man, aus dem Lied eine richtige Single zu machen und schrieb den Text für „Summer Dreaming“. Es blieb Yanais einziger großer Hit.

5. „Lambada“

Die Popgruppe Kaoma setzte mit ihrem Sommerhit „Lambada“ im Jahr 1989 eine weltweite Tanzwelle in Gang. Doch der Hit, der sich in Deutschland, Österreich und der Schweiz über zehn Wochen auf Platz eins der Charts hielt, war eigentlich ein Plagiat. Die Hermosa-Brüder hatten 1981 mit ihrem Lied „Llorando se fue“ die Vorlage geliefert. Nach einem langen Gerichtsstreit kam es 1990 zu einem außergerichtlichen Vergleich.

4. „Walking on Sunshine“

„I‘m walking on sunshine – Woohoo!“, sangen Katrina Leskanich und ihre Band „The Waves“ im Jahr 1985 und landeten damit den Sommerhit des Jahres. Direkt nach der Veröffentlichung schoss das Lied weltweit in die Top 10 der Charts und spielt bis heute noch jährlich eine Million Dollar an Tantiemen ein. Durch die Verwendung in Spielfilmen wie „High Fidelity„ oder „American Psycho„ wurde es noch populärer.

3. „Vamos a la playa“

Dass „Vamos a la playa“ von der italienischen Musikformation Righeira zum Sommerhit des Jahres 1983 wurde, war nicht selbstverständlich. Besungen wurden in dem Lied nämlich die Auswirkungen der Umweltverschmutzung des Mittelmeeres und die Folgen einer Atombombenexplosion in der Zeit des Kalten Krieges. Die eingängige Popmelodie ließ bei den Millionen Zuhörern offenbar trotzdem Sommerstimmung aufkommen.

Das könnte Sie auch interessieren

2. „Paloma Blanca“

Im Jahr 1975 veröffentlichte die niederländische Popband George Baker Selection ihren Sommerhit „Paloma Blanca„ und führte damit ganze 13 Wochen lang die deutschen Charts an. Das Lied wurde innerhalb der vergangenen 44 Jahre in 300 verschiedenen Versionen von beinahe ebenso vielen Interpreten aufgenommen. Dazu gehörten auch die Ö La Palöma Boys, die durch Stefan Raabs Sendung „TV Total„ bekannt wurden.

1. „In the Summertime“

Das Lied „In the Summertime“ der britischen Band Mungo Jerry gilt als der umsatzstärkste Sommerhit aller Zeiten. Die Band war erst wenige Monate vor Veröffentlichung des Titels 1970 gegründet und entdeckt worden. Das Lied erreichte in 27 Ländern Platz eins der Charts und wurde über 23 Millionen Mal verkauft. Coverversionen gibt es von namhaften Künstlern wie Elton John, Bob Dylan und Die Fantastischen Vier.