72 Hektar Gletscherflächen müssen abgetragen oder planiert werden. Ein Berggrat soll gleich ganz weggesprengt werden, damit 64 Hektar Skipisten durch die Verschmelzung der Ski-Gebiete Pitztal und Ötztal entstehen können.Der Protest gegen das Projekt