Das für einen Spritzguß benötigte Werkzeug war am Samstagvormittag bei Wartungsarbeiten auf das linke Bein des 41 Jahre alten Mannes gefallen, wie die Polizei berichtete.

Der Mann kam nach dem beherzten Eingreifen seiner Kollegen in ein Krankenhaus. Wie schwer er verletzt wurde, war zunächst unklar. Die genaue Ursache das Arbeitsunfalls wird noch untersucht.

(dpa)