Die asiatischen Löwen Gina (5) und Navin (3) können sich nun auf zwei beheizbaren Liegeflächen ausruhen. Am Samstag berichtete zunächst die „Bild“ darüber.

Das Pärchen hat jetzt die Wahl: Entweder es hält seine Siesta auf dem Hügel vor der Nase der Besucher ab, oder zurückgezogen in der neu eingerichteten Höhle. Auch das Quartier der Tiger soll nach Angaben des Zoos nun saniert werden. Die beiden Raubkatzen Sergan und Hanya seien solange in anderen Zoos untergebracht.

(dpa)