Kinder haben ihre Emotionen oft noch nicht ganz im Griff, sind schnell zornig, beleidigt und haben wenig Geduld, unbequeme Dinge durch ein sachliches Gespräch zu klären: Viele Internet-Nutzer sehen sich bei genauerer Ansicht dieser Eigenschaften direkt an den mächtigsten Mann der Welt im Weißen Haus erinnert. Donald Trump bewies in den vergangenen Wochen mehrfach, dass er extrem dünnhäutig auf Kritik reagiert, sich am liebsten seine eigene Welt erschafft und mit aggressiven Tweets die beleidigte Leberwurst spielt. Die Frage, ob man ihn wirklich ernst nehmen kann, scheint also nicht ganz aus der Luft gegriffen, doch sehen Sie selbst, welch kreative Foto-Montagen unter dem Hashtag "TinyTrump" aktuell im Netz die Runde machen: