Nach Polizeiangaben von Sonntag hatte ein 19-Jähriger bei Laaber wegen Aquaplaning auf dem linken Fahrstreifen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Es schleuderte zunächst in die Mittelschutzplanke und prallte schließlich gegen die Zugmaschine eines Sattelzugs. Beim Aufprall wurde am Lastwagen der Tank aufgerissen.

Der 19-Jährige wurde leicht verletzt. Den Schaden bei dem Unfall am Samstag bezifferte die Polizei auf rund 220 000 Euro.

(dpa)