Nach nasskalten und stürmischen Wochen hat das Frösteln nun ein Ende: Pünktlich zum Frühlingsbeginn bringt Hoch „Hannelore“ endlich Sonnenschein nach Deutschland.

Das könnte Sie auch interessieren

Auf einen kühlen Wochenstart folgt im Südwesten wieder Frühlingswetter. Während am Mittwoch die Höchstwerte noch unter 15 Grad bleiben, können am Freitag etwa im Südwesten regional bis zu 20 Grad erreicht werden, dazu schwacher Wind – da kann die Jacke dann getrost zu Hause gelassen werden. Die Nachtfröste werden allmählich schwächer und ziehen sich immer mehr in den Süden zurück.

Auch für das Wochenende erwarten die Meteorologen Sonne satt. (dpa)