Einen seltener Anblick bietet derzeit der Zoo in Washington. Dort hat ein westlicher Flachlandgorilla das Licht der Welt erblickt. Moke (Wort aus einer afrikanischen Sprache, übersetzt etwa „Kleiner“) ist das erste Männchen seiner vom Aussterben bedrohten Art seit neun Jahren, das in dem Zoo geboren wurde, so die Einrichtung. 2017 wurden die 15-jährige Calaya und der 26-jährigen Baraka zusammengebracht. Wenige Monate später war klar: Calaya wird Mutter.