Berlins kleinen Panda-Zwillingen wächst rund zwei Wochen nach ihrer Geburt ganz langsam ein schwarz-weißer Fell-Flaum. Auch auf der Waage haben die Bärchen kräftig zugelegt. Mit rund 430 und 340 Gramm sind sie mehr als doppelt so schwer wie Ende August, teilte der Berliner Zoo mit.

Pandamutter Meng Meng hat weiter rund um die Uhr ein menschliches Pflege-Team an ihrer Seite. Denn in der Natur würde sie nur ein Jungtier aufziehen. In Berlin bekommt sie ihren Nachwuchs deshalb abwechselnd zum Säugen gereicht. Voraussichtlich Ende des Jahres sollen die Pandas für Besucher zu sehen sein. (dpa)