Das Polizeipräsidium Offenburg zog am Samstag eine positive Bilanz der 24-stündigen Kontrollen im Ortenaukreis, im Kreis Rastatt und im Stadtkreis Baden-Baden. Demnach ging es vor allem um die Bekämpfung von Einbrüchen und der grenzüberschreitenden Kriminalität.

Mehr als 3000 Personen und rund 1750 Fahrzeuge wurden kontrolliert. Ergebnis: 99 Straf- sowie 116 Ordnungswidrigkeitsverfahren. Fahndungskräfte der Kripo nahmen in Gaggenau (Kreis Rastatt) einen mit vier Haftbefehlen gesuchten Mann fest und lieferten ihn in eine Justizvollzugsanstalt ein. Auch ein zur Festnahme ausgeschriebener mutmaßlicher Einbrecher ging den Beamten ins Netz. Die Beamten erwischten auch mehrere betrunkene Fahrer und mutmaßliche Urkundenfälscher.