Aus Kourtney Kardashian wird Kourtney Kardashian Barker: zumindest auf Instagram stellt sich der Reality-Star nun mit verändertem Namen vor.

Am Wochenende hatten sich Kardashian (43) und der Musiker Travis Barker (46) Medienberichten zufolge im italienischen Portofino noch einmal das Jawort gegeben. «Gestatten, Herr und Frau Barker», betitelte die Braut Fotos von der Hochzeit auf Instagram.

Bereits im April hatten die Unternehmerin und der Blink-182-Schlagzeuger bei einer nächtlichen Blitzhochzeit in Las Vegas geheiratet - allerdings ohne offizielle Papiere, wie Kardashian damals erklärte. Die standesamtliche Trauung fand dann vor rund einer Woche im kalifornischen Santa Barbara statt.